Food Startup Dinner – Vollbesetztes Haus in Heilbronn!

Beim ersten Food Startup Dinner am 17.01.2018 konnten sich das venture forum neckar und Food Angels über ein vollbesetztes Haus in der Volksbank freuen. 100 Personen nahmen an dem ersten Dinner teil und erlebten acht Startups mit ganz unterschiedlichen Ideen. Von der Qualität und dem Geschmack der nachher präsentierenden Produkte konnten sich die Investoren bereits vorab im Foyer überzeugen: Fruchtpapier, glutenfreie Bäckereien, Insektenbürger, gesundes Müsli zum Frühstücken – aber auch Wasser ohne Zusatz, mit Geschmack – konnten die Teilnehmer testen. Außerdem präsentierenden Startups aus dem digitalen Gastronomiebereich an dem Abend und wer dann noch wissen wollte, welche Produkte er essen darf um eine Diabetes zu vermeiden, war an dem Abend goldrichtig.

Der Vorsitzende des venture forum neckar Dr. Stefan Reineck erzählte aus der Gründungs- und Erfolgsgeschichte des venture forum neckar: 6.000 Bewerbungen hat man in den letzten 15 Jahren erhalten, insgesamt 48 Startups wurden finanziert. Ein besonderen Faible hat man in Heilbronn schon immer für Food: nicht nur Knorr, Campina  und die Schwarz Gruppe haben den Stammsitz in Heilbronn, auch der Sitz Packaging Valley befindet sich in der Region Heilbronn-Franken – seit 2007 wurde beim vfn jedes Jahr mindestens ein Food – Startup finanziert, erläutert Sigrid Rögner, die Geschäftsführerin des vfn. Deshalb ist es auch gar kein Wunder, dass sich die Food Angels bei einer Investorenrunde begegnet sind. Prof. Wolf Nietzer, einer der Food Angels zeigt nicht nur, wie ein Food Angel aussieht, sondern erklärt den Anwesenden, dass ein langer Atem als Investor im Food Bereich absolut notwendig ist.

 

Teilen auf...Tweet about this on TwitterShare on FacebookGoogle+